MEC-Eggenfelden-Rottal e. V.
Modelleisenbahnclub seit 1983

Die Vereinsgeschichte von 1983 bis heute - 2020 - heute

2020

Leider mussten in diesem Jahr die Clubaktivitäten wegen dem Coronavirus so gut wie ausfallen. Da alle Zusammentreffen von Gesetzes Wegen her verboten wurden. Dies war für alle eine sehr beschwerliche Zeit.

2021

Leider konnten immer noch keine Ausstellungstage stattfinden, daher wurde von einzelnen Clubmitgliedern die Zeit ein wenig anders genutzt.

Der Hamburger Hafen wurde abgerissen, weil die Reparaturen an der Anlage zu aufwendig gewesen wären. Es hätte der komplette Gleisaufbau neu gemacht werden müssen, dies ist in so einer Stadtanlage nicht einfach.

Auch auf der Clubanlage war ein größerer Abriss, wegen Altersschwäche, von Nöten. Der Hauptbahnhof auf der Clubanlage, welcher aus den Gründerzeiten des Clubs stammt, musste nun auch einmal erneuert werden. Und vor einem Neubau kommt bekanntlich erst einmal der Abriss. Das Ergebnis kann dann in den kommenden Jahren bei der Entstehung bewundert werden. Somit gibt es an den zukünftigen Ausstellungstagen immer wieder etwas Neues zu entdecken.

2022

Endlich war wieder an ein relativ normales Clubleben zu denken. Ab dem April dieses Jahres konnten sich die Clubmitglieder wieder ohne Einschränkungen regelmäßig treffen. Das hat alle natürlich sehr gefreut.

Bei der Jahreshauptversammlung, welche am 08.03.2022 stattfand, wurde der bisherige Vorstand wieder bestätigt. Monika Steckermaier hat nun wieder das Amt der Kassiererin übernommen, da Erwin Diem dies aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr fortführen kann. Es wurde auch die Gründung eines "Jugendfördervereins", mit eigenem Jugendvorstand (1. Vorsitzende: Michel Ortner, 2. Vorsitzende: Michael Ofner, Kassierer*in: Annkatrin Lagleder, Schriftführer: ) festgelegt.

Ein Highlight für den MEC war die erstmalige Teilnahme beim Oldtimer Treff, am 26.05. zu Christi Himmelfahrt, in Pfarrkirchen. Wo in einem ca. 8 Meter mal 4 Meter großen Zelt einige Anlagen zum Bestaunen ausgestellt wurden. Auch für die kleinen Besucher war einiges geboten.

Der Sommerausflug der Jugendgruppe ging dieses mal in das Hans-Peter Porsche "Traumwerk". Dort konnten sich viele interessante Sachen angeschaut werden. Vor allem haben sich alle auf die schöne Modellbahnanlage, welche die Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz darstellt, gefreut. Das Ambiente der Modellbahnanlage wird durch eine fantastische Tag- Nacht Animation untermalt. Die Stimmung wird dabei musikalisch begleitet.

Erstmalig in der Clubgeschichte wurden die Ausstellungstage in den September verlegt, da wir nicht wussten was uns im November erwartet. Es wurde ein Grill aufgestellt und ein Zelt aufgebaut. Das neue Konzept kam bei den Besuchern sehr gut an. Das Wetter hat auch einigermaßen gut gepasst. An den beiden Ausstellungswochenenden wurden 816 Besucher gezählt. Ebenso wurde auch ausgiebig die Arbeit mit den Jugendlichen den Besuchern näher gebracht. Es waren Spiel- und Bastelecken für die Kinder vorhanden.

Am 06.12.22 wurde die LGB-Weihnachtsanlage, nach zweijähriger Zwangspause, wieder auf dem Eggenfeldener Weihnachtsmarkt aufgestellt. Diese konnte dann ab dem 08.12.2022 täglich für 10 Tage besichtigt werden. In dieser Zeit konnten 1817 Besucher begrüßt werden.

Zum Ende des Jahres zählte der Verein MEC-Eggenfelden 189 Mitglieder, wovon dieses Jahr 13 dazugekommen waren.

2023

Zum Anfang des Jahres fand die allseits beliebte Ausstellung zum Dreikönigstag statt. Am 06. Januar konnten somit wieder zahlreiche Besucher ( 428 ) die Fortschritte im Verein bewundern.

Am 14. Februar fand die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Es wurden wieder viele Themen besprochen. Ebenso wurde sich über die zukünftigen Ausstellungstage unterhalten, man darf weiterhin gespannt bleiben.