Car-System

Car-System

 2003 haben wir beim MEC mit dem Car-System in klassischer Faller Technik begonnen. Die Fahrzeuge...

Jugendgruppe

Jugendgruppe

Das Treffen unserer Jugendgruppe findet jeden zweiten Samstag in der Schießstättgasse 3a in 84307...

Herzlich willkommen beim MEC-Eggenfelden-Rottal e.V.

Herzlich willkommen beim MEC-Eggenfelden-Rottal e.V.

  Der MEC ist einer der größten Modelleisenbahnclubs in Bayern und weltweit (bis Shanghai in...

Vereinsgeschichte

Vereinsgeschichte

Stabwechsel beim MEC im März 2017: Eine Ära geht zu Ende Nach 34 Jahren hoch engagierter und...

  • Car-System

    Car-System

  • Jugendgruppe

    Jugendgruppe

  • Herzlich willkommen beim MEC-Eggenfelden-Rottal e.V.

    Herzlich willkommen beim MEC-Eggenfelden-Rottal e.V.

  • Vereinsgeschichte

    Vereinsgeschichte

Maße:

Normal-Diorama: min.L:20; B:10; H:20cm >max.L:30; B:20; H:30cm

Lang-Diorama:     min.L:80; B:10; H:20cm >max.L:90; B:20; H:30cm

Elektrische Anschlüsse:

Stromversorgung: 12 Volt Gleichstrom

Anschluss: Litzen mit verzinnten Enden oder mit Aderendhülsen

Länge Anschlusskabel ca. 30cm

Beleuchtung:

Die Beleuchtung soll in das Modul integriert werden. Am besten mit 12 Volt Leuchtstoffröhren, ‚Glühlampen (Bitte auf ausreichende Belüftung achten) oder mit LED-Lampen 12. Halogenlampen wegen der Hitzeentwicklung bitte nicht verwenden. Bitte beachten, dass die Lampe mit Gleichstrom funktionieren muß.

Verglasung:

Die Module sollen eine Verglasung aus Plexiglas erhalten.

Aufhängung:

Die Module werden mit Holzprofilen befestigt. Bei Normal-Diorama mittig mit einem Profil, bei  den Lang-Modulen mit zwei Profilen im Abstand von mittig 70 cm. Abstand von der obersten Kante 4cm. Siehe Bild. Die Aufhängungen werden vom MEC angefertigt und zur Verfügung gestellt.

Form und Gestaltung:

Bei der Formgebung sind keine Vorgaben einzuhalten. Ob Eckig, rund, oval … ist jedem selbst überlassen. Die Standfläche sollte aber so gestaltet werden, dass die Module auch auf Tischen selbst stehen können. Auch bei der Gestaltung mit Farben usw. kann jeder selbst auswählen. Es sollte jedoch der Dioramenname, der Name des Erbauers ,das Erbauungsjahr und eventuell eine Beschreibung des Moduls gut lesbar aufgebracht werden.

Motive:

Die Motivauswahl ist jedem selbst überlassen. Auch der Maßstab kann selbst bestimmt werden.

Leistungen des MEC:

Der MEC-Eggenfelden stellt die Aufhängung und falls gewünscht das Holz für die Modulunterkonstruktion. Außerdem baut der MEC Schautafeln, um die Module für Ausstellungen präsentieren zu können. Auf Wunsch kann das Modul beim MEC aufbewahrt werden.

Leistungen des Erbauers:

Der Erbauer muss für die Gestaltungsmaterialien selbst aufkommen. Ebenso für die Beleuchtung und die Verglasung. Das Modul ist Eigentum des Erbauers.

Mitglieder Login

Site durchsuchen